Diese Seite verwendet Google Analytics und Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier

Akzeptieren

PV Modul 460W Full Screen, 1/3 Cut, Selbstreinigend, 0% MwSt.

pv_modul
pv_modulfullscreen_vs_normalimg_8768img_87691-
180,00 €160,00 € pro Stück incl. MwSt.     zuzüglich Versandkosten

38 Stück auf Lager

+ In den Warenkorb

Lagernd

DAH Photovoltaik Modul 460W, Full Screen (Rahmenlos), 1/3Cut, 0% MwSt.*

DAH Solar
DHM-T60X10/FS(BW) 460W Monokristalline 
Full Screen Modul, Patentiertes System (Staub und Schmutz bildet sich hier nicht mehr an den Ecken des Rahmens "Die Modul Oberfläche bildet eine Fläche ohne Absatz", somit wird der Ertrag gesteigert)

Daten:
Maße: 1903×1134×32mm
Max. Leistung (Pmax/W): 460W, 1/3 Cut Zellen
Leerlaufspannung (Voc/V): 62,4
Max. Last Spannung (Vmp/V): 52,8
Short-circuit Current (Isc/A): 9,31
Max. Last Strom (Imp/A): 8,71
Modul Effizienz (%): 21,32

Max. System Spannung (V): 1500V DC
Temperaturbereich (°C): -40 ~ +85
Schnee Last Vorderseite (Pa): 5400
Windlast Rückseite (Pa): 2400
Anwendungsebene: Klasse A

Stecker: MC4 Kompatibel 
Anschlussdose: IP68, 3 Bypass Dioden
Gewicht (Kg): 23,5
Rahmenfarbe: Schwarz
Zertifikate: Tüv, CE, ISO, uvm.

Lieferumfang: Modul inkl. Montagegummis

12 Jahre Material & Technologie Garantie*
25 Jahre Leistungsgarantie*

*Herstellergarantie






*Hinweis: Durch den Kauf Bestätigen Sie Automatische, dass diese Punkte Lt. Gesetz eingehalten werden!

§ 28 Abs. 62 UStG 1994 regelt, dass auf die Lieferungen, innergemeinschaftlichen Erwerbe, Einfuhren und Installationen von Photovoltaikmodulen befristet ab 1. Jänner 2024 keine Umsatzsteuer mehr anfällt (sogenannter „Nullsteuersatz“ oder „echte Umsatzsteuerbefreiung“). Voraussetzung ist, dass die Engpassleistung der Photovoltaikanlage (insgesamt) nicht mehr als 35 kW (peak) beträgt und dass die Photovoltaikanlage durch den Betreiber/die Betreiberin auf oder in der Nähe von bestimmten Gebäuden betrieben wird. Weitere Voraussetzung ist, dass für die betreffende Photovoltaikanlage bis zum 31. Dezember 2023 kein Antrag auf Investitionszuschuss nach dem Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG), BGBl. I Nr. 150/2021 in der geltenden Fassung, eingebracht worden ist.

Link: Seite des Bundesministerium für Finanzen